Aktuelles Stadtverband

Heimatministerin NRW Ina Scharrenbach zu Gast in Schloss Gimborn

 

Die CDU Marienheide hatte zum Arbeitsfrühstück eingeladen und die CDU Gummersbach war mit dabei.

Ina Scharrenbach stellte den Gästen die Fördermöglichkeiten und die verschiedenen Programme der CDU-Landesregierung für den ländlichen Raum dar. Sie diskutierte mit den Vertretern aus Vereinen und Politik über Chancen und Möglichkeiten. Um zu verdeutlichen, dass das nicht nur hohle Worte sind, übergab sie im Anschluss einen Förderbescheid der Landesregierung an die Dorfgemeinschaft Erlinghagen zur Errichtung eines Dorfgemeinschaftshauses.

Mit Jörg Jansen, Mitglied des Rates der Stadt Gummersbach, und Harald Langusch, Mitglied des Kreistages des Oberbergischen Kreises, waren auch zwei Vertreter der CDU Gummersbach eingeladen. Sie bedankten sich bei der CDU Marienheide für die Einladung, insbesondere, weil pandemiebedingt die Teilnehmerzahl begrenzt werden musste.

Beide Kommunalpolitiker haben bereits entsprechende Fördermittel in Ihren Händen gehalten, denn das Heimatministerium hat aktuell das NEUE DorfZENTRUM in Berghausen mit dem Höchstsatz von € 250.000,- bezuschusst und angekündigt weitere € 250.000,- im kommenden Jahr zur Umgestaltung der Außenanlagen draufzulegen. Beide nutzten die Gelegenheit sich zu informieren und sich bei der Ministerin zu bedanken. Die Projekte in Erlinghagen und Berghausen sind bei Bedarf „Blaupausen“ für weitere Dorfgemeinschaften und Vereine um diese Fördermittel zu bekommen.

Jörg Jansen und Harald Langusch stehen anderen Vereinsvertretern gerne beratend zur Seite.

Zurück